2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga: Hot Rolling Bears vor schwerem Auswärtsspiel in Warendorf

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga bestreiten die Hot Rolling Bears Essen ihre nächste Partie auswärts:

Samstag, 16. Februar, 17:30 Uhr, BBC Warendorf – Hot Rolling Bears Essen,
Sporthalle Josefschule, Kapellenstraße 27, 48231 Warendorf.

Warendorf ist mit sechs Punkten Abstand zusammen mit RSC Osnabrück und dem HSV direkter Verfolger und ärgster Gegner der Bears, die immer noch den zweiten Platz in der Tabelle festigen. Das Hinspiel in heimischer Bärenhalle gewannen die Essener gegen die Westfalen erst in der Verlängerung knapp mit 54:52.

Bears-Trainer Markus Pungercar erwartet wieder einen harten Kampf auf Augenhöhe mit einem knappen Ende. „Natürlich sind wir aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs Favorit; aber Warendorf ist stark und spielt bisher eine sehr solide Saison. Das wissen meine Spieler. Wenn wir so wie in den beiden ersten Spielen in diesem Jahr wieder konzentriert unsere Aufgaben erledigen, haben wir Chancen die Punkte aus Warendorf mitzunehmen.“, so sein Kommentar.

Rainer Grebert

 

© Bild: Uwe Klein

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.