Team Herzsport beim VivaWest Marathon

Bei hochsommerlichen Temperaturen von rund 30 Grad fand am 27. Mai 2018 der 6. Viva-West Marathon statt. Fast 10.000 Läufer liefen in verschiedenen Disziplinen durch die Städte Gelsenkirchen, Essen, Gladbeck und Bottrop.

Beim Sparkassen Staffelmarathon ging das Team „Herzsport“ an den Start. Herzsportler Stefan Kellermann, betreuender Arzt Christoph Schmitt, Übungsleiterin Ricarda Geske und Freund Kevin Schuleit liefen gemeinsam 42, 195 km durch das Ruhrgebiet.

Mit etwas Verspätung fiel am Musiktheater in Gelsenkirchen gegen 9.50 Uhr der Startschuss und Ricarda Geske startete mit dem ersten Abschnitt über 15 km. Die Strecke führte am Gesundheitspark Nienhausen vorbei, in dem sich auch das Herzsportzentrum befindet, weiter über die Zeche Zollverein bis hin zum Nordsternpark, wo sie nach 1:48 Std den Staffelstab an Stefan Kellermann übergab.

Stefan lief die Strecke über 11,1 km und übergab nach 1:25 Std. an der Zeche Prosper Haniel in Bottrop für die 10,6 km an Christoph Schmitt. Beide liefen durch alle vier Städte, vorbei an diversen Fanpoints auf denen eine gute Stimmung herrschte. Zurück am Nordsternpark übernahm nach 1:05 Std. Kevin Schuleit den Staffelstab für die letzten 5,4 km, für die er 45 Minuten brauchte.

Nach insgesamt 5:03 Std. wurde Kevin im Ziel von seinem Team in Empfang genommen und das Herzsport-Team beendete den Lauf. Alle 4 wurden mit einer Teammedaille belohnt.

„Besonders auf dem Abschnitt rund um das Herzsportzentrum standen viele meiner Teilnehmer an der Strecke und feuerten mich an. Dies sorgte für ein gutes Laufgefühl und motivierte für die nächsten Kilometer.“ berichtet Ricarda Geske. Auch die anderen Läufer wurden von Freunden und Familie unterstützt und sind zufrieden mit der Teamleistung.

Ricarda Geske

 

©Bild: Geske

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.