Assindia Cardinals am Samstag im kleinen Finale

Mit zwei Auswärtssiegen im Rücken gehen die American Footballer der Assindia Cardinals am Samstag in ihr letztes Heimspiel der Saison 2014. Nachdem die Aachen Vampires auf heimischen Rasen mit 10:61 Punkten deutlich geschlagen wurden, gelang den Cardinals auch am vergangenen Wochenende ein 12:49 Erfolg bei den Dortmund Giants. Die Vampires starteten motiviert in ihr letztes Saisonspiel der Regionalliga West. Der Aufsteiger hat im Hinspiel am Hallo eine 0:81 Schlappe hinnehmen müssen und wollte nicht noch einmal derartig hoch verlieren. Auf heimischem Rasen schlugen sich die Aachener nicht schlecht, dennoch stand am Ende ein 10:61 für die Cardinals auf dem Scoreboard. Allerdings flogen auch in diesem Spiel viele Flaggen aufgrund von Fouls und ermöglichten den Gegner zu punkten. Für Aachen war der Klassenerhalt schon vorher geschafft und deswegen kann der Aufsteiger auf ganzer Linie zufrieden sein und sich nun in die wohlverdiente Winterpause begeben.

Das Spiel gegen den Revierrivalen Dortmund fand vergangenen Samstag statt. Im Vorfeld standen die Giants bereits als sicherer Absteiger fest, dennoch wollten die Dortmunder nochmal alles geben, um ihr letztes Spiel als Sieger zu verlassen. Diesen Zahn konnten die Cardinals den Gastgebern aber schnell ziehen. Durch erfolgreiche Lauf- und Passspiele schafften es die Cardinals mehrmals in die Endzone der Giants und Kicker Tobias Lupp rundete das Ergebnis mit guten Extrapunkten ab. Nach den beiden Siegen steht am kommenden Samstag aber die schwere Prüfung gegen die Langenfeld Longhorns an. Lange hat man die Gäste nicht gesehen, da das Hinspiel das erste der Saison war und leider knapp verloren wurde. In dem „kleinen Finale“ geht es nun um Platz 2 der Tabelle. Beide Teams müssen am Ende der Saison verletzungsbedingte Ausfälle hinnehmen und spielen mit dünnerer Personaldecke. Trotzdem kämpfen die Teams um eine gute zweite Platzierung und den Vize-Titel der Regionalliga West.

Die Assindia Cardinals brauchen also nicht nur Willensstärke und Muskelkraft, sondern auch die Unterstützung des heimischen Publikums im Stadion am Hallo. „Wir haben ein Ziel und wollen uns im letzten Saisonspiel den zweiten Platz in der Endabrechnung holen“, so der sportliche Leiter Torsten Leskovec im Hinblick auf das kommende Spiel, „jeder ist eingeladen uns im kleinen Finale am Samstag zu unterstützen!“

Auch für die Jugend lief das Wochenende erfreulich. Die U17 gewann in Bochum gegen die Cadets und die U13 bestritt ihr Turnier an der Bäuminghausstraße mit den Dortmund Giants und den Münster Mammuts. Jede Mannschaft ging mit einem Sieg und einer verlorenen Partie aus dem Turnier.

Kick-Off im Spiel der 1. Mannschaft gegen Langenfeld ist am Samstag, 20.09.2014, um 17.00 Uhr im Stadion am Hallo!

Annina Blum

Titelbild: © shot-by-frogg.de I Ballträger #5 Julian Zorz

Artikelbild: © shot-by-frogg.de I Offense-Line #66 Christian Hagemeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *