Auf Rollschuhen zur Deutschen Meisterschaft

Die guten Leistungen der vier Essener Rollsportlerinnen bei den bisherigen Wettbewerben (wir haben darüber berichtet) wurden mit der Nominierung zur Deutschen Meisterschaft durch den NRW-Landesverband belohnt. Die Meisterschaft findet vom 26.07. bis 02.08.2014 in der Rollsportarena Schauenberghalle im Bundesleistungszentrum in Freiburg statt.

Aus diesem Grund wurden die ersten Ferienwochen genutzt,beim Training unter Anleitung der beiden Trainer Karin Engstfeld und Hannes Schrank Gas zu geben, um im Reigen der über 300 RollkunstläuferInnen aus ganz Deutschland eine gute Rolle spielen zu können.

In der Klasse Jugend Damen mit 33 Starterinnen treten für das Team des REV Gruga Essen drei Läuferinnen an. Isabell Wiethoff und Maike Gangelhoff in Pflicht, Kür und Kombination, Maxi Lindemann in der Pflicht.
In der Klasse Schüler A Damen, mit 41 Starterinnen das Feld mit der größten Teilnehmerzahl, versucht Nina Webels ihr Glück in allen drei Wettbewerbskategorien.

Annina Blum

Quelle: REV Gruga,Gerd-Peter Wolf

Bilder: © REV Gruga

Auf dem Titelbild: Isabell Wiethoff, Nina Webels, Maike Gangelhoff, Maxi Lindemann
Auf dem Artikelbild: v.l. : Hannes Schrank, Isabell Wiethoff, Nina Webels, Maike Gangelhoff, Maxi Lindemann, Karin Engstfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *