Bears-Spieler Dahle und Schaake wieder Deutsche Juniorenmeister

Beim diesjährigen Rollstuhlbasketball Junioren-Länderpokal in Bonn standen sich im Finale die beiden bis dahin ungeschlagenen Mannschaften, Nordrhein-Westfalen und die Spielgemeinschaft Baden-Württemberg/Rheinland-Pfalz, gegenüber. Das NRW-Team setzte sich in einem bis zur letzten Minute spannenden Spiel mit 34:28 durch.

Mit im Landeskader NRW die beiden Spieler der Hot Rolling Bears Essen, Linda Dahle (22) und Joel Schaake (18), die das eine oder andere Mal durch ihre Zweitliga-Erfahrung glänzen konnten. Schaake setzte besondere Akzente. Zweimal glich er nach Rückstand aus. In der Schlussphase erhöhte er auf 28:21. Diesen Vorsprung gab die Mannschaft bis zur Schlusssirene nicht mehr ab und siegte verdient mit 34:28.

Bears-Präsident Ronny Berger: „Herzlichen Glückwunsch an Linda und Joel. Wir sind stolz, wieder zwei Deutsche Juniorenmeister in unseren Reihen zu haben. Jetzt fehlt nur noch, dass Linda im Juni mit einem Titel von der Weltmeisterschaft in Kanada zurückkommt, dann ist das Glück in der Bären-Familie perfekt.“

Bears zu Besuch bei Rot Weiß Essen

Nachdem der AWO-Fan-Club von Rot-Weiß Essen das letzte Heimspiel der Hot Rolling Bears Essen in der abgelaufenen Saison in der Bären-Halle besuchte, kam die Gegeneinladung postwendend zum letzten Saisonspiel von RWE gegen die Sportfreunde Siegen.

Der traditionelle RWE-Integrationstag stand am letzten Spieltag ganz im Zeichen der Hot Rolling Bears. Ein kleines Trainingsspiel der rollenden Korbjäger auf dem Vorplatz, erste Kontakte zum AWO-Fan-Projekt mit Claudia Wilhelm und Roland Sauskat, Gespräche mit dem geschäftsführenden 1. Vorsitzender Dr. Michael Welling, Interview mit Bears-Präsident Ronny Berger in der Halbzeit und ein knapper Sieg von RWE über Siegen mit 1:0.Eine runde Sache für alle Beteiligten.

Für Pressesprecher Rainer Grebert wäre der Tag noch schöner gewesen, wenn er nicht in der vergangenen Woche bei den Nationalen Sommerspielen von den Special Olympics Deutschland in Düsseldorf in der Basketball-Halle gestürzt wäre und die Zeit bis zur endgültigen medizinischen Abklärung im Rollstuhl verbringen muss. „Ironie des Schicksals“, meint er und musste leider auf den RWE-Integrationstag verzichten, „aber alles wird gut“.

Annina Blum

Quelle: Hot Rolling Bears

Titelbild: Linda Dahle

Bild im Artikel: Joel Schaake

Bilder: © Hot Rolling Bears

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *