Brennpunkte des Vereinsrechts: Daten – Bilder – Internet

Zusammen mit den Experten des Landessportbundes NRW e.V. möchte der Essener Sportbund e.V. Sie gerne über die wichtigsten Neuheiten zum Datenschutz im Internet, die damit verbundenen Änderungen und Chancen, sowie den daraus resultierenden Handlungsbedarf informieren.

„Die Bedeutung des Internets, aber auch die des Datenschutzes nimmt zu und macht vor den Vereinen nicht halt: Die Schwimmabteilung möchte Ergebnislisten und Fotos ihres Wettbewerbs im Internet veröffentlichen. Der Abteilungsleiter möchte eine Telefonliste aller Abteilungsmitglieder verteilen, um Fahrgemeinschaften bilden zu können. Ein Sponsor bittet um eine Liste aller Mitglieder, um diese zu bewerben. Der Verein unterhält einen Social-Media-Auftritt, in dem Kommentare abgegeben werden können.

Der Vorstand ist verantwortlich für den Umgang mit den Daten all derer, die mit dem Verein in Berührung kommen. Auch beim Auftritt des Vereins im Internet sind zahlreiche rechtliche Aspekte zu beachten. Viele Vereine betreten hier Neuland und setzen sich damit auch einem Haftungsrisiko aus. Anhand konkreter Beispiele werden zahlreiche Tipps für die Umsetzung in der Praxis gegeben.“

Das Seminar berücksichtigt die Reform des Datenschutzrechtes, die am 25.05.2018 in Kraft tritt und auch die Sportvereine vor neue Herausforderungen stellen wird.

Lehrgangsnummer:         2018-45073
Veranstaltungsort:           Haus des Sports, Planckstraße 42, 45147 Essen
Termin:                              Mittwoch, 07. März 2018  18.00 – 22.00 Uhr

Referenten:                       Elmar Lumer

Die Teilnahme ist kostenlos.

Hier gehts zur Anmeldung. Bitte geben Sie für weitere Informationen unbedingt Ihre E-Mail Adresse an!

 

Bild: © Bilddatenbank LSB NRW e.V. I Jan Weckelmann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.