Der Tanzsport – ein ausgezeichneter Gesundheitssport

Auszeichnung des Tanzsports mit dem Gütesiegel Sport pro Gesundheit als präventiver Gesundheitssport

Tanzen ist eine der wohl populärsten Sportarten der Welt und wird von Menschen diverser Altersgruppen betrieben.

Nicht nur in jungen Jahren sorgt das Tanzen für eine Verbesserung des Wohlbefindens und einer Weiterentwicklung der Muskulatur. Auch im Seniorenalter ist der Tanzsport noch ein amüsanter Zeitvertreib, der vor allem viel Freude zu zweit oder in Großgruppen bereitet. Das Tanzen sorgt für viel Spaß, Rhythmik und Freude.

Der Tanzsport erstreckt sich über eine eminante Auswahl an vielfältigen Tanzstilen und bedingt nicht nur eine körperliche Ertüchtigung und infolgedessen einem stetigen Muskelaufbau, sondern es kommt zudem zu einer Erweiterung und Sicherung der Motorik, der Koordination und dem Gleichgewichtssinn. Der Tanzsport fasziniert nicht nur die Aktiven, sondern auch die Zuschauer.

Aus diesem Grund wurde dem Deutschen Tanzverband am 18.03.2017 innerhalb der Deutschen Meisterschaften im Latein in Siegburg das Siegel Sport pro Gesundheit vom Landessportbund verliehen und infolgedessen der Tanzsport als offizieller Gesundheits- und Präventionssport ausgezeichnet.

Dies trägt dazu bei, dass der Tanzsport mit einem eigenen Kursmanual mit dem Namen „Gesunde Haltung, freie Bewegung“ eine wichtige Grundlage für eigene Fortbildungen schaffen konnte und daher die Übungsleiter nun mit der B-Prävention im Tanzsport ausgebildet werden können.  Durch das Siegel wird den Teilnehmern in den rund 2200 bundesweiten Tanzsportvereinen ermöglicht, die Kursgebühren zurückerstattet zu bekommen und daraus resultierend dem Tanzsport möglichst langfristig bei der Weiterentwicklung zum präventiven Gesundheitssport zu unterstützen.

Alexandra Schmitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *