Die Ruhr Games 2015 – Kurzinformation über das Sportevent

Im Sommer 2015 werden die Ruhr Games an vier Sommertagen auf unkonventionelle Weise Gegensätze zusammenführen: Kernolympische Disziplinen verschmelzen auf nie dagewesene Weise mit Actionsport, Kultur- und Jugendevents. Das alles an den außergewöhnlichsten Orten zwischen Industriekultur und Leistungssportzentren – mitten im Herzen der Metropole Ruhr. Mehrere Tausend talentierte, jugendliche Sportler aus ganz Europa treten an sechs besonderen Locations (darunter das Welterbe Zollverein, der Baldeneysee Essen sowie das CentrO.Oberhausen) gegen- und vor allem miteinander an, während das Ruhrgebiet mit einem emotionalen Kultur- und Jugendprogramm bereichert wird.

Sportbegeisterte Zuschauer dürfen sich auf spannende Wettkämpfe und Shows in unterschiedlichsten Sportarten wie Kanu-Polo, Judo, Skateboard, Basketball, MTB Slopestyle, Leichtathletik, Parkour, BMX Spineramp und vielen mehr freuen. Zu den Highlights des Rahmenprogramms gehören die große Auftakt-Veranstaltung am Welterbe Zollverein (mit Luxuslärm und Urbanatix), ein Street-Art Festival (mit Maxim und Neonschwarz), ein europäischer Jugendcampus, dutzende spannende Workshops und Mitmach-Aktionen sowie das Open Air-Abschlusskonzert mit BAKKUSHAN und Jan Delay.

Freier Eintritt und Sommersonnenhimmel für alle Veranstaltungen inklusive!

Aktuelle Bekanntmachungen, sowie Programmpunkte und Künstler, entnehmen Sie bitte der Homepage der Veranstaltung www.ruhrgames.de

Quelle: Ruhr Games

Bild: © RVR / Foto: Christoph Maderer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *