Doch noch weitere Verpflichtungen für die Baskets

Obwohl die Kaderplanung eigentlich schon beendet war, haben die Baskets noch zwei Spieler verpflichtet. Der deutsche Forward Brian Wenzel und ETB Nachwuchsspieler Yannik Tauch gehören ab sofort zum Kader der kommenden Saison. Beide werden pünktlich zum Trainingsstart am kommenden Sonntag mit dem Team zusammentreffen. ETB-Trainer Igor Krizanovic freut sich schon jetzt auf seine neue Mannschaft: „Auch unsere letzten beiden Neuzugänge sind absolut heiß darauf sich zu beweisen. Wir werden mit Sicherheit eine spannende Vorbereitung erleben. 

Brian Wenzel ist in Deutschland kein Unbekannter. Der 24-jährige Forward spielte schon für Science City Jena in der 2. Basketball-Bundesliga ProA und mit einer Doppellizenz für den Nachwuchs von Alba Berlin und den Phantoms Braunschweig (heute Basketball Löwen Braunschweig). In der vergangenen Saison entschied er sich für eine sportliche Auszeit und konzentrierte sich vor allem auf sein Studium: „Ich brauchte unbedingt eine Pause. Ich hab mein Leben lang intensiv Basketball gespielt und musste einfach eine Auszeit einlegen. In meiner letzten Saison hatte ich auch etwas Verletzungspech und deshalb habe ich mich seit dem vergangenen Jahr intensiv mit meinem Körper auseinandergesetzt. Ich habe etwas abgespeckt und wie ein Wahnsinniger trainiert. Ich bin definitiv in der Form meines Lebens.“ Schon seit längerem ist Brian wieder heiß auf Basketball und die Lust am Spiel ist zurück. Daher trainierte er in diesem Jahr wieder intensiv mit dem Ball. Das überzeugte auch Igor Krizanovic: „Wir haben sehr viel aktuelles Videomaterial von ihm gesehen und trauen ihm zu, dass er voll durchstartet. Seine Energie hat uns überzeugt. Wir müssen ihm aber auch etwas Zeit geben. Es ist jetzt an ihm, zu zeigen wie sehr er will.“ Wenn es nach Brian Wenzel geht, wird das kein Problem sein. Brian ist heiß: „Ich bringe auf jeden Fall sehr viel Energie mit. Ich freue mich unglaublich, dass die ETB Wohnbau Baskets mir die Chance geben wieder zu spielen. Ich werde sie nutzen und richtig Gas geben.“

Mit Yannik Tauch holen die ETB Wohnbau Baskets ein Talent aus dem eigenen Nachwuchs in den Profikader. Der 17-jährige soll vor allem durch das tägliche Training langsam an die 2. Basketball-Bundesliga ProA herangeführt werden. Der Guard wird ansonsten in der 2. Mannschaft des ETB spielen. Dass er eine Menge Talent mitbringt, hat Yannik vor allem in der U18 gezeigt. Vor mehr als einem Jahr katapultierte er sein Team in die NRW Liga. Im Qualifikationsspiel gegen Schwelm machte er 41 Punkte und traf neun Dreier. Yannik will jetzt den nächsten Schritt gehen: „Ich freue mich vor allem auf die neue Herausforderung. Ich kann nur davon profitieren, dass ich mit so vielen gestandenen Spielern trainieren darf.“

Und damit sieht das Team der ETB Wohnbau Baskets wie folgt aus: Gary Johnson, Johnathan Loyd, Yannik Tauch, Tre Bowman, Marco Buljevic, John Dickson, Mark Gebhardt, Brian Wenzel, Paul Albrecht, Luka Buntic, Stan Brown, Christoph Hackenesch.

Florian Hecker

Bild: © ETB Wohnbau Baskets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *