Düsseldorf-Marathon am 24.04.16: TC Kray 1892 e.V. gab das Tempo vor

Entgegen aller Vorhersagen gab es beim Metro Group Marathon am 24.04.16 beste Laufbedingungen. Der angesagte Regen blieb zum Glück aus. Beim Start um 9 Uhr war es mit nur 3 Grad noch empfindlich kalt und einige kurze Graupelschauer gab es auch. Aber gegen Mittag setzte sich die Sonne immer besser durch und das Thermometer kletterte auf angenehme 9 Grad an. Pünktlich machten sich dann 4000 Marathonis auf den Weg. Ihnen folgten etwa eine Stunde später nochmal 120.00 Staffelläufer.

Die LangstreckenläuferInnen des TC Kray 1892 e.V. waren wieder mit dabei. Sie haben sich  als Brems- und Zugläufer bei anderen Marathons wie Köln , Duisburg oder Gelsenkirchen einen Namen gemacht und waren auch hier in Düsseldorf im Einsatz. Mit einem kleinen Team von einer Frau und 2 Männern gingen sie an den Start. Alle Drei machten wieder gute Arbeit und führten ihre Gruppen sicher ins Ziel.

Birgit Jahn war auf Zielzeit 4:45 Std. unterwegs und lief nach 4:45:25 ins Ziel. Auch Rafael Rodriguez Baena kam mit 3:14:38 Std. nah an die angepeilten 3:15 Std. heran. Auch Ralf Schuster blieb mit 3:45:07 Std. nur wenige Sekunden über den angestrebten 3:45 Std.

Ralf Schuster

 

Bild: © Ralf Schuster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *