Der ESPO ist sehr daran interessiert, das Ehrenamt im Sport zu stärken und auch Nachwuchs in diesem Bereich zu finden und zu fördern. Daher möchten wir zusammen mit der Stabsstelle Bürgerbeteiligung und Ehrenamt der Stadt Essen auf das Bewerbungsverfahren der DSEE (Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt) aufmerksam machen.

Liebe Engagierte,

ihr seid zwischen 18 und 27 Jahren, engagiert euch und habt Lust mehr Verantwortung zu übernehmen? Oder ihr kennt junge Erwachsene in eurem Verein, die gerne eine leitende Position ausfüllen möchten, z. B. im Vorstand?

Dann ist „FuturE“ genau das Richtige! Unser Programm „FuturE“ erstreckt sich über drei Monate und ist darauf ausgerichtet, junge Erwachsene dabei zu unterstützen, ihre Führungsqualitäten zu entwickeln und ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Was erwartet euch? Fachliche Expertise: Vom Auftakt-Wochenende bis hin zu interaktiven Online-Veranstaltungen mit Expertinnen und Experten bieten wir maßgeschneiderte Unterstützung, um Kenntnisse und Fähigkeiten im Ehrenamt zu erweitern. Persönliche Entwicklung: Neben der fachlichen Weiterbildung legen wir großen Wert auf persönliche Entwicklung. Durch Peer-Consulting sowie ein Absolventinnen- und Absolventen-Netzwerk schaffen wir eine unterstützende Community und geben Rückendeckung. Netzwerkaufbau: Knüpft wertvolle Kontakte zu anderen engagierten Personen und baut ein starkes Netzwerk auf, das euch auch nach dem Programmende zur Seite steht. Bewerbt euch bis zum 6. Juni 2024:  Jetzt bewerben  Mehr Infos zum Programm und zur Bewerbung findet ihr hier

Ihr kennt jemanden, für die oder den das Programm genau das Richtige wäre? Teilt diese Chance in eurem Netzwerk! Dafür haben wir euch ein Kommunikationspaket geschnürt.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!
Euer Team der DSEE 



PS: Ihr findet das Zukunftsprogramm spannend und seid selbst zwischen 55 und 68 Jahre alt? Haltet Ausschau nach unserem Herbstprogramm, in dem wir FuturE erstmals für euch anbieten werden.  
© Text: DSEE