Erfolg für Essener Eistänzer

Aus den Reihen des Essener Jugend-Eiskunstlauf Verein (EJE) sind im Eiskunstlauf bekanntlich schon einige erfolgreiche Talente hervorgegangen. So jüngst die derzeit amtierende Deutsche Meisterin Nicole Schott, die am 12./13. Dezember bei den Deutschen Meisterschaften in ihrer Heimatstadt Essen versuchen wird, ihren Titel zu verteidigen. Eistänzer gab es in den letzten Jahren jedoch keine beim EJE. Das hat sich nun allerdings geändert. EJE-Sportler Erik Ernst, 14jähriger Schüler aus Essen, trat am vergangenen Wochenende in Dortmund bei der NRW Trophy for Ice Dance mit seiner Partnerin Diana Kist in der Kategorie Basic Novice zum ersten Mal gegen Paare aus dem angrenzenden Ausland an. Erik, der erst seit einem halben Jahr mit seiner Partnerin zusammen trainiert, überraschte mit seinem guten Abschneiden nicht nur Trainer Vitali Schulz, sondern auch die Wertungsrichter und Zuschauer, als er und seine Partnerin am Ende Platz 12 mit insgesamt 40,37 Punkten für sich verbuchen konnten. Das lässt für die Zukunft der beiden jungen Sportler hoffen.

EJE

Bid: © EJE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *