Erfolgreiche Europameisterschaft für REV Gruga Läuferinnen

An den Europameisterschaften im Rollkunstlauf im italienischen Ponte di Legno nahmen für das deutsche Team zwei Rollkunstläuferinnen aus Essen teil.

Dabei wurde Isabell Wiethoff (Titelbild), im Wettbebewerb Kür Junioren Damen mit guten Leistungen, Neunte. Sowohl in der Kurzkür wie im Langprogramm, kam sie damit in die Gruppe der besten Zehn. Als Beste von drei deutschen Teilnehmerinnen fährt sie jetzt zur Weltmeisterschaft nach Cali (Kolumbien).

Im Wettbewerb Jugend Damen holte Maike Gangelhoff (Artikelbild) Bronze in der Kombinationswertung. Die Grundlage für Edelmetall legte sie mit einer guten Leistung in der Pflicht, in der sie mit Platz Vier knapp am Treppchen vorbeifuhr. Mit solider Leistung in einem starken Feld konnte sie mit Platz Neun in der Kür dann in der Addition doch noch eine Medaille von der Europameisterschaft mit zurücknehmen. Mit Doppelaxel, Dreifachsalchow und guten Pirouetten zeigte auch sie sich in guter Form.

Gerd-Peter Wolf

Bilder: © REV Gruga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *