Erster Welterbelauf auf Zollverein ein voller Erfolg

Am vergangenen Samstag fand zum ersten Mal der Welterbelauf auf dem Gelände der Zeche Zollverein statt. Bei idealem Laufwetter versammelten sich 1000 Läufer und weitere 2000 Zuschauer. Die Laufstrecken reichten von zweieinhalb, über fünf bis zu zehn Kilometern und wurden von Männern, Frauen, Jugendlichen und Kindern mit Bravur absolviert. Für die Besucher fand ein buntes Rahmenprogramm mit Mitmach-Aktionen, Informationen und Musik statt. Für die Kleinen gab es eine Hüpfburg, für die älteren Gäste spannende Interviews auf der Bühne. Für das leibliche Wohl war selbstverständlich auch gesorgt und Cheerleader machten nicht nur für Gäste ordentlich Stimmung und feuerten die Läufer an.

Auch die Physiotherapeuten aus dem Sport- und Gesundheitszentrum Nienhausen unterstützten die Läufer. Mit Tape und lockernden Massagen machten sie Teilnehmer fit für die Laufstrecke.

Organisiert wurde der Welterbelauf vom FC Stoppenberg LT mit Unterstützung der RAG Montan Immobilien. Das Event soll auch künftig Natur, Kultur und Breitensport miteinander verbinden und jährlich stattfinden. Der Vorsitzende vom FC Stoppenberg LT, Berthold Hiegemann, zeigte sich zufrieden: "Die Läufe und Besucher sind begeistert von der einmaligen Kulisse und sogar das Wetter hat heute mitgespielt. Für alle Beteiligten war es in den letzten Monaten und Wochen ein hartes Stück Arbeit. Aber heute zu sehen, wie die Vision vom Welterbelauf mit Leben gefüllt wird, macht uns alle sehr stolz und gibt den extra Schub Motivation für das nächste Jahr".

Der nächste Welterbelauf findet im kommenden Jahr am 12.09.2015 statt.

Annina Blum

Quelle: welterbelauf-zollverein.de

Bilder: © Jochen Tack I welterbelauf-zollverein.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *