Essener Jugend-Eiskunstlauf Verein beim 24. Willi-Münstermann-Pokal: Edelmetall zum Saisonabschluß

Am 12./13.3 2016 fand in der Krefelder Rheinlandhalle der 24. Willi-Münstermann-Pokal statt. Dieser Wettbewerb im Eiskunstlauf stellt damit für die Sportler und Sportlerinnen des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins – EJE – den letzten Wettkampf in der nun endenden Saison dar und war deshalb mit 27 Essener Teilnehmern noch einmal stark frequentiert. Die Essener Eiskunstläufer konnten hier insgesamt viermal Gold erringen, und zwar durch Jana Katharina Berns (Erwachsene/Hobby), Philipp Bodamer (Figurenl. Jungen), Paula Kasper (Figurenl. Mädchen B) und Edward Ernst (Freil. 1D Kür). Silber und damit Platz 2 erliefen sich Lea-Marie Hanke (Freil. 1B Kür) und Maria Walger (Freil. 1E Kür). Zwei dritte Plätze, belegt von Lia-Jolie Groß (Kunstl. Mäd. A) und Kama Schelewski (AK 8/9 Mäd.) runden das gute Ergebnis der EJE-Sportler ab.

Inge Ciszynski

 

Bild: © EJE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *