Essener Swim & Fun Days wieder mit hochklassigem Teilnehmerfeld

22.-24.03.2019: Die traditionellen Essener Swim & Fun Days werden auch in diesem Jahr bei der 19. Auflage im Schwimmzentrum Essen – Rüttenscheid wieder  ein attraktives, hochklassiges Teilnehmerfeld aufbieten. Die Sparkasse Essen hat ihr im vergangenen Jahr begonnenes Engagement für diese Veranstaltung zusammen mit Speedo, dem Ausrüster der Startgemeinschaft Essen, fortgesetzt. Prominentester Teilnehmer ist der Weltmeister und Weltrekordler Marco Koch aus Frankfurt. Zusammen mit dem zurzeit schnellsten deutschen Brustschwimmer auf den kürzeren Strecken, Fabian Schwingenschlögel aus Neckarsulm sowie dem Essener Lokalmatador Max Pilger dürften die Rennen über die Bruststrecken zu den Höhepunkten der Veranstaltung zählen.

Hochinteressant dürfte es auch auf den kürzeren Freistilstrecken der Frauen zugehen, wenn die Medaillengewinnerinnen der Europameisterschaften im letzten Jahr in Glasgow, Reva Foos aus Frankfurt und Annika Bruhn aus Neckarsulm,  auf die aktuell in sehr starker Form schwimmende Lisa Höpink aus Essen treffen.
Weitere TOP – Schwimmerinnen sind Celine Rieder und Nadine Laemmler aus Neckarsulm, die beide in diesem Jahr die Weltmeisterschaften in Korea anpeilen und auch das eindeutige Fernziel Olympia 2020 in Tokio haben. Dieses Ziel haben natürlich auch die Essener TOP-Schwimmer Damian Wierling und Poul Zellmann, für die die Swim & Fun Days die erste Formüberprüfung nach ihrem Trainingslager auf Teneriffa sein werden.

Auch im Nachwuchsbereich werden die Swim & Fun Days ein hohes Leistungsniveau haben. So wird eine Auswahlmannschaft des Deutschen Schwimmverbandes aus dem Nachwuchskader 1 an den Start gehen und möglicherweise den TOP –Schwimmern der offenen Klasse auf der einen oder anderen Strecke Paroli bieten.
Das Niveau der Veranstaltungsrekorde bei den Swim & Fun Days ist inzwischen so hoch, dass es sehr schwer geworden ist, einen dieser Rekorde zu unterbieten. Bei dem vorhandenen Teilnehmerfeld ist der Vorsitzende der Startgemeinschaft Essen, Bernhard Gemlau,  jedoch zuversichtlich, dass einige Sportler das trotzdem schaffen werden.

In jedem Fall können Teilnehmer und Zuschauer sich auf eine spannende, interessante und hochklassige Schwimm-Veranstaltung freuen.

Thomas Stuckert

 

© Bild: Thomas Stuckert, SG Essen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.