Essener Ü53-Beachvolleyballer Jörg Dißmann wird Hamburger Landesmeister

Mit dem Gewinn der Hamburgischen Landesmeisterschaften startete Jörg Dißmann, Essener Ü53-Beachvolleyballer (VVH), mit seinem Hildener Partner Ingo Pfersdorf gut in die Saison. Am letzten Mai-Wochenende im typischen Hamburger Schmuddelwetter  kämpfte sich das seit Jahren eingespielte Duo – nach nur einer gemeinsamen Trainingseinheit in der gerade gestarteten Sommersaison – durch ein gut besetztes Teilnehmerfeld. Im Finale  besiegten Dißmann/Pfersdorf das Bitterfelder Team Eisel/Schiemann glatt mit 2:0 (15:10, 15:13). Im Viertelfinale gab es gegen die beiden noch eine knappe 1:2-Niederlage, die den Weg in die Verliererrunde bedeutete. Eine weitere Niederlage hätte zum direkten Ausscheiden geführt. Dort konnten sich Dißmann/Pfersdorf mit einer großen kämpferischen Leistung gegen die Vorjahreszweiten Hutfilz/Rudolph aus Rostock knapp durchsetzen. Beim 2:1-Sieg (15:5, 10:15, 16:14) mussten im Entscheidungssatz zunächst ein 1:7-Rückstand aufgeholt und zwei gegnerische Matchbälle beim Stand von 12:14 abgewehrt werden. Mit zwei weiteren Siegen wurde dann der Finaleinzug gesichert.

Für die im September in Berlin stattfindenden Deutschen Seniorenmeisterschaften hat das Team mit dem Sieg in Hamburg wichtige Ranglistenpunkte gesammelt. Nur die 16 punktstärksten Ü53-Teams werden zugelassen. „Jetzt stehen die Westdeutschen Meisterschaften in Rumeln sowie die Landesmeisterschaften in Nordbaden und Bayern noch auf unserem Programm“, so Dißmann. „Da wollen wir fleißig Punkte für die DM-Quali sammeln.“

Jörg Dißmann

 

© Bild: Thomas Habicht

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.