Frintroper Trampoliner erfolgreich beim UE-Cup in Moers

115 Teilnehmer, hiervon zehn Aktive des Turnerbund Frintrop, waren beim diesjährigen UE-Cup in Moers am Start. Die vier jüngsten Frintroper Lucas Schürmann, Joris Ressing, Lena Gille und Alina Häuser (alle Wettkampfklasse 2, Jahrgang 2005/2006) behaupteten sich gegen 21 Konkurrenten in ihrer Gruppe und erreichten das Finale. Hier belegte Lena einen ausgezeichneten 3. Platz, Alina Platz 5, Lucas den 7. Platz und Joris Platz 10. Marleen Baumann trat in der offenen Klasse (Jahrgänge 1998 bis 2004)an. Sie turnte drei sehr gute Übungen und behielt auch nach dem Finale ihren 1. Platz.

Noemi Ljubas und Amy Grzyszczok starteten in der Wettkampfklasse 2, Jahrgang 2004/2005. Sehr gute Übungen im Vorkampf bedeuteten das Finale. Hier hatte Amy ein wenig Pech, trotzdem erreichte sie einen sehr guten 2. Platz. Dicht gefolgt von Noemi, die den 3. Platz belegte.

In Wettkampfklasse 8, Jahrgang 2002/2003, turnten Anna Grzyszczok und Alina Bednarek. Für Anna war die Aufregung doppelt so groß, denn sie musste eine für sie neue Pflichtübung turnen. Dies meisterte sie sehr gut, konnte den letzten Sprung aber nicht stehen. Trotzdem kam sie ins Finale und brachte es auf den 8. Platz. Alina turnte alle Übungen durch und erreichte im Finale den 9. Platz.

Für Lea Killmann war es zwar nicht der erste Wettkampf, allerdings trotzdem etwas Besonderes. Sie turnte ihre bekannte Pflichtübung, präsentierte in der Kür aber einen neu erlernten Sprung. Souverän meisterte sie die Kür und  belegte einen guten 3. Platz.

Quelle: Karoline Seck

Bild: © Turnerbund Essen-Frintrop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *