Georg Romhanyi – Verdienste um den Sport

Die Ehrung für sein Lebenswerk und seinen kontinuierlichen Einsatz für den Rudersport erhält Georg Romhanyi, der als „Steuermann“ oder „Herr der Hügel-Regatta“, über 20 Jahre die Hügel-Regatta organisierte, bei welcher die Weltelite des Rudersports alljährlich auf dem Baldeneysee ihr Können zeigt. Zusätzlich zu den sportlichen Herausforderungen hat Georg Romhanyi hier auch Zimmerreservierungen, Fahrservice und die Streckenverpflegung getreu dem Motto „nach der Regatta ist vor der Regatta“ gemanagt.

Seine großen Verdienste um den Rudersport hat er zudem auch als ehemaliger Vorsitzender und heutiges Ehrenmitglied des Essener Ruder-Regattavereins e.V. aktiv unter Beweis gestellt.

Zahlreiche Ehrenplaketten, u.a. die „Plakette für besondere Verdienste des Deutschen Ruderverbandes“, die höchste Auszeichnung des DRV, künden von seinem Engagement. Georg Romhanyi vertritt als Spartenleiter Rudern die Interessen der Essener Ruderer und ist als Stützpunktleiter des Nachwuchsstützpunktes Essen für diesen Wassersport aktiv. Der Essener Sportbund e.V. ehrt daher Georg Romhanyi und bedankt sich für dessen unermüdlichen Einsatz für den Rudersport.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.