Glänzender Einstand für Eiskunstlauf-Talent Lara Messinger

Starker Konkurrenz aus dem gesamten Bundesgebiet sahen sich 20 Sportlerinnen und Sportler des Essener Jugend-Eiskunstlaufvereins (EJE) beim Ruhr-Cup in der Eissporthalle Essen-West gegenüber. Und dennoch durften sich die Gastgeber über glänzendes Edelmetall freuen. In der Kategorie Anfänger war Lara Messinger die Beste und siegte mit 32,49 Punkten. Pech hatte hingegen Celine Göbel, die bei den Juniorinnen mit 106,61 Punkten Platz fünf belegte und um winzige 0,39 Punkte die Aufnahme in den Bundeskader verpasste.

Weitere Ergebnisse:

Junioren Damen: 6. Mia Holtkott, 10. Lena Wiewiora, 12. Michelle Kokotiak; Jugend Damen: 5. Joelina Krieger; Nachwuchs Mädchen: 17. Julia Chromik, 18. Michelle Minor, 22. Alexandra Wagner; Nachwuchs Jungen: 5. Daniel Holtkott; Neulinge Mädchen: 8. Kimberly Rose Hammerschmidt, 15. Angelina Ciszynski; 17. Emma Carlotta Fellinger, 19. Elene Guramishvili, 23. Marie Walter; Anfänger: 6. Michelle Kuzinna, 15. Jessyka Staldeker, 17. Denise Steibler, 20. Lucy Holzmann, 21. Asya Cakir.

Bild: © Dirk Messinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *