Handball Landesliga: TVC-Abwehr sehr stark

Cronenbergs Trainer Martin Abts feiert beim 26:19 über SG Tura Altendorf einen optimalen Einstand. Ebesnso optimaler Saisoneinstand für den Aufsteiger HSG am Hallo.

TV Cronenberg – SG TuRa/Altendorf 26:19 (14:9). Optimaler Einstand für den Cronenberger Trainer Martin Abts, dem mit dem herausragenden Immel, Jung, Krugmann und Schroth vier Langzeitverletzte wieder zur Verfügung standen. Auch ohne die Brüder Neuburg überzeugte die TVC-Abwehr, die die Gäste immer wieder zu leichten Fehlern zwang. Nach dem 16:13 (45.) setzte sich Cronenberg entscheidend ab. Kreisläufer Tim Krugmann bemängelte nur den Abschluss: „Einfachste Chancen blieben ungenutzt.“

HSG Gerresheim – HSG am Hallo 16:28 (9:13). Ein optimaler Saisoneinstand für den Aufsteiger, der in der 16. Minute 4:5 in Rückstand lag, sich dann aber an die Landesliga-Luft gewöhnt hatte. Das Team von Trainer Oliver Wysk bekam die Düsseldorfer durch die starke 6:0-Deckung immer besser unter Kon-trolle. In der 42. Minute war das Spiel beim 21:11 vorzeitig entschieden. Ein Sonderlob von Wysk ging an den zwölffachen Torschützen Fabian Schneider. Weitere Treffer: Basholli (10), Strahlendorf (2), Grimmi, Jenzowski, Pohl, Ait Harma.

Das Foto zeigt die Neuzugänge des Aufsteigers HSG am Hallo.

Dieter Meier

© Bild: Dieter Meier

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.