Hot Rolling Bears Essen gewinnen Turnier in Heidelberg

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga befinden sich die Hot Rolling Bears Essen in der heißen Vorbereitungsphase auf die neue Saison (wie berichtet).
Am letzten Wochenende waren sie beim schon traditionellen Susanne Roemelt Gedächtnisturnier der Heidelberger Rolling Chocolate eingeladen. Eine gute Gelegenheit für eine Standortbestimmung.

Es lief gut für die Bears. Die beiden Gruppenspiele gegen den Erstligisten RBB München Iguanas (34:32) und gegen Regionalligisten Rhine River Rhinos Wiesbaden (58:30) gewannen sie relativ problemlos.

Auch im Finale gegen Gastgeber SGK Rolling Chocolate Heidelberg (2. Bundesliga Süd) dominierten die Bears und siegten klar mit 63:55.
Kommentar des Gastgebers unmittelbar nach Spielende: „Gegen bärenstarke Hot Rolling Bears Essen war nichts zu holen. Das Finale geht leider verdient an die Gäste. Wir sind mit dem zweiten Platz dennoch sehr zufrieden und freuen uns auf das nächste Jahr.“

Bevor es nun für die Bears in der 2. Liga am 7. Oktober mit dem Heimspiel gegen den HSV losgeht, wollen sie sich mit einem Testspiel gegen den Ligakonkurrenten BBC Warendorf zur Saisoneröffnung am 23. September den Fans in heimischer Bärenhalle präsentieren.

Rainer Grebert

 

Bild: © M. Gohl

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.