Ilse „Ille“ Kaiser wurde für ihr „Lebenswerk“ geehrt

Die Ehrenauszeichnung des Essener Sportbundes e.V. für ihr Lebenswerk erhielt Ilse Kaiser, im Freundes – und Sportlerkreis „Ille“ genannt, da sie sowohl in ihrem Heimatverein als auch in der Essener Vereinslandschaft den Schwimmsport seit vielen Jahren und Jahrzehnten durch Engagement und Tatkraft prägt.

Ilse Kaiser kann auf eine 70-jährige Mitgliedschaft im Schwimmverein Essen 06 e.V. zurückblicken, den sie viele Jahre als Vorsitzende leitete und jetzt aktiv als Ehrenvorsitzende begleitet. Nach ihrer erfolgreichen eigenen Schwimmerkarriere wechselte „Ille“ in das vielfältige Tätigkeitsfeld der Trainerin. Zudem war sie lange Vertreterin im Bezirk Ruhrgebiet und über 40 Jahre im Vorstand der Sparte Schwimmen aktiv.

Zu ihren vielfältigen Aktivitäten gehört, dass sie sowohl die Startgemeinschaft Essen mit begründete und lange Jahre die Funktion als Stützpunktleiterin für den Leistungssport innehatte. Die MASTERS im Schwimmsport wurden durch Ilse Kaiser ins Leben gerufen und nach erfolgreicher Etablierung lange Jahre gemanagt. Zu Zeiten des Hauptbads hat sie jeden Tag vor Ort das Training durchgeführt und engagiert Eltern empfangen und Gespräche geführt. Auch gegenwärtig ist sie mindestens  einmal in der Woche im neuen Bad am Thurmfeld für ihren Verein vor Ort. Ilse Kaiser hat maßgeblich zum Erfolg des Essener Schwimmsports beigetragen und viele Grundsteine gelegt, auf deren Fundament die heutigen schwimmerischen Leistungen aufbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.