Isabell Wiethoff erreicht gute Platzierung bei Rollkunstlauf-WM

Kurzmeldung:

Bei der Weltmeisterschaft im Rollkunstlauf in Reus(Spanien) präsentierte sich die Essener Rollkunstläuferin Isabell Wiethoff in guter Form und konnte Platz 8 erringen. Damit holte sich die Läuferin des REV Gruga in der Kür der Klasse Damen Junioren beim ersten Start für Deutschland bei einer WM einen Achtungerfolg.

Wiethoff trat gegen 28 Konkurrentinnen von 4 Kontinenten an und bestand im vorderen Drittel des Teilnehmerfeldes. Diese Platzierung stellt Athleting und Trainer mehr als zufrieden.

Annina Blum

Quelle: Gerd-Peter Wolf/REV Gruga

Bild: © REV Gruga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *