JKG Essen holt Meistertitel 2014

Auch am letzten Kampftag bewies die JKG Essen ihre meisterhafte Klasse und siegte in beiden Kämpfen hoch und ebenso hochbverdient.

Im ersten Kampf gegen Kaarst erkämpfte Christian Ernst (+100 kg) den Sieg mit zwei WazaAri-Wertungen vorzeitig nach bereits 1:28 min. Es folgte bis 60 kg Thilo Krause, der nach 3:17min einen hart erkämpften Ippon warf, nachdem er Yuko zurücklag. Eine starke Leistung des "neuen" JKGlers, der auch am Ende des Tages den Pokal entgegennehmen durfte, wohl als Dank der Mannschaft für seine gute erste Saison. Pascal Wasin (-90 kg) verlor anschließend gegen seinen starken Gegner aus Holland nach knapp 4 Minuten, in denen sich beide nichts schenkten. Der frischgebackene stolze Papa darf aufgrund des Trainingsrückstandes aber hochzufrieden sein mit seiner Leistung! Helge Brock bis 81 kg, Daniel Krupka bis 66 kg, Sebastian Drechsler bis 81 kg und Jens Schäfer bis 73 kg machten den 6:1 Sieg perfekt, wobei sie alle mehrere Wertungen erzielten und dem Publikum einiges boten.

Der zweite Kampf gegen Osterfeld wurde zu einer blitzsauberen Angelegenheit, denn alle Kämpfer siegten durch Ippon und holten somit das 7:0 nach Hause. Es kämpften, in selbiger Gewichtsklassenreihenfolge wie im ersten Kampf, Marwin Wessel, Thilo Krause, Pascal Wasin, Christian Ernst, Daniel Krupka, Lars Schäfer und sein Bruder Jens. Hervorzuheben sind hier Pascal und Christian, die beide ihren Gegnern keine 20 Sekunden ließen, wobei der längste Kampf auch nur 2:10min dauerte.

Eine starke Mannschaftsleistung, wie die gesamte Saison, in der die JKG insgesamt nur 6 Einzelkämpfe abgegeben hat.

Quelle: JKG Essen

Bild: © JKG Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *