KTV-Kunstturner kämpfen im Finale um den Klassenerhalt

In der 3. Bundesliga der Kunstturner steht am kommenden Samstag, 6. Dezember, das Finale an. Mit einem Sieg über die punkgleiche TSG Sulzbach kann die KTV Ruhr-West noch Platz vier erreichen. Auch im Duell der ebenfalls punktgleichen Rivalen Leopoldshöhe und Hösbach geht es um den Klassenerhalt. Beide haben aber eine deutliche schlechtere Gerätepunktbilanz. Somit ist der Abstieg für die Essener kaum noch ein Thema. Einzig ein eher unwahrscheinliches Remis der Rivalen könnte die KTV bei eigener Niederlage noch in die Relegation zwingen.
Die junge Riege der KTV bereitet sich akribisch auf diese letzte Begegnung vor und hofft gleichzeitig auf eine ebenso gute Stimmung wie beim letzten Heimkampf in der Sporthalle an der Haedenkampstraße. Mit dem Einsatz des ungarischen Weltklasseturners Bence Talas (Bild) wartet am Samstag ab 16 Uhr ein besonderes Schmankerl auf die Zuschauer.

Bild: © KTV Ruhr-West

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *