LSB veröffentlich Bildungsreport

Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen (LSB NRW) steht als größte Organisation des Landes für bürgerschaftliches Engagement, das wesentlich dazu beiträgt, gesellschaftspolitische Ziele zu erreichen. Durch Bewegung, Spiel und Sport leistet der LSB einen Beitrag zur Bildung der Menschen in NRW. Die Qualität dieser Bildungsleistungen wird  gemeinsam mit unseren Mitgliedsorganisationen ständig weiterentwickelt.

In den mehr als 19.000 Sportvereinen in NRW findet täglich Bildungsarbeit statt: In regelmäßigen Sportangeboten, in Training und Wettkampf, in der außersportlichen Arbeit und bei der Förderung des ehrenamtlichen Engagements werden die Bildungspotenziale von Bewegung, Spiel und Sport für Menschen jeden Alters erlebbar. Als Stichworte gelten Sporthelferprogramme, Übungsleiterausbildungen oder Vereinsberatungen. Stetig wird an der Zusammenarbeit und Weiterentwicklung des Sports in NRW gearbeitet.

Der nun neu erschienene Bildungsreport stellt Daten und gute Beispiele im NRW-Sport zusammen. Er lädt dazu ein, sich inner- wie außersportlich damit auseinanderzusetzen, was es bedeutet, Sport als Akteur und Partner für Bildung zu verstehen.

„Als größte Organisation des Landes für bürgerschaftliches Engagement verstehen wir Bildung als lebenslangen Prozess. Dabei entwickeln wir die notwendige Qualität unserer Bildungsarbeit gemeinsam mit unserer Mitgliedsorganisationen durch vielfältige Qualifizierungsangebote“, erklärt Dr. Christoph Niessen, LSB-Vorstandsvorsitzender.

Klicken Sie hier, um sich den Bildungsreport „Sport & Bildung“ herunterzuladen.

Annina Blum

Quelle: LSB NRW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *