Medaillen für Essener Rollsportlerinnen

Bei den Norddeutschen Meisterschaften im Rollkunstlauf schnitten die drei Rollsportlerinnen Isabell Wiethoff, Maike Gangelhoff und Maxi Lindemann sehr gut ab, was sich auch im Medaillenspiegel niederschlug.
Gleich viermal gab es in der Klasse Jugend Damen für das Team des REV Gruga Essen in Nierderdodeleben (bei Magdeburg) Treppchenplätze und Medaillen.
In der Pflicht holten Isabell Wiethoff Silber und Maike Gangelhoff Bronze. Maxi Lindemann kam auf Platz 8.

In der Kür rollte Isabell Wiethoff auf Platz 1 und holte Gold in der Kür- und Kombinationswertung. Knapp am Treppchen vorbei ging es für Maike Gangelhoff, die hier zweimal Platz 4 erreichte.

Nicht ganz so gut lief es für Nina Webels, die den Deutschen Rollsportverband in Paris bei der French Open "Prestige International" vertrat. In der Kurzkür der Cadetten Damen  kam sie noch auf Platz 7. In der Langkür und der Endabrechnung reichte es dann im Glutofen von Paris nur für Platz 10.

Trotzdem ist der REV Gruga stolz auf seine jungen Damen und deren Platzierungen bei den Wettkämpfen!

Annina Blum

Quelle: REV Gruga e.V., Gerd Peter Wolf

Bild: © REV Gruga e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *