Medallien für TVK Leichtathleten

Auf den über den ganzen Mai verteilten Essener Kreismeisterschften der Leichtathletik konnten die Aktiven des TVK in zahlreichen Disziplinen viele Erfolge feiern.

Den Anfang am 7. Mai beim Werfertag des DJK Assindia Essen im Stadion Hallo machte Nadine Rudolph. Mit geworfenen 16,23m holte sie den ersten Vizetitel für den TVK im Speerwurf der U16.
Im selben Wettkampf belegte Patrice Latarius den undankbaren vierten Platz.

Eine Woche später trumpften die älteren TVK Athleten an gleicher Stätte bei den Kreismeisterschaften der Erwachsenen und der U18 auf. Hier belegte Joana Heise, wie schon so
häufig sowohl im Weitsprung (4,35 m) als auch im 100 m Sprint (13,88 sec) den ersten Platz. Neu war allerdings ihre zweiter Platz im Speerwurf mit von 28,22 m. Ihre Teamkollegin Nele Redotteé eine weitere Silbermedaille im Dreisprung. Bei einer Weite von 8,72m sollte sie dieses Jahr noch die magische 9 m Marke erreichen.

Ganz besonders erfreut war Trainerin Iris Dieter-Wurm aber war der Sieg der 4x100m Staffel. „Nele Redotteé, Sayo Veltmann, Nadine Rudolph und Klara Bosak sind in dieser Besetzung noch nie
zuvor gelaufen. Eine tolle Leistung dann direkt auf den ersten Platz zu sprinten!“ Als letzte krönte Anika zum Bansen im Rahmen des Himmelfahrtssportfestes des TLV Germania
Überruhr das erfolgreiche Abschneiden. Durch ihren souveränen Start-Ziel Sieg über 800m in einer Zeit von 2:45 min. holte sie Gold in der W12.

TVK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *