Mit Aqua-Power Energie tanken

Sportcoaching 60 Plus Teilnehmerin Claudia Issel startet beim TUS 84/10 e.V. im Wasser richtig durch!

„Im Wasser kann ich mich richtig auspowern“, erklärt die energiegeladene Teilnehmerin des ESPO-Projektes „Sportcoaching 60 Plus“. „Beim TUS 84/10 e.V. im Stadtbad Borbeck bin ich schon als Kind geschwommen, war mit meinem Sohn früher dort zum Schwimmen und jetzt starte ich beim Aqua-Powerkurs richtig durch!“

Von dem Projekt des ESPOs hat die dynamische Mitsechzigerin durch einen Plakataushang bei Ihrer Herzsportgruppe erfahren und hält direkt ein paar Tipps zu einer ansprechenden Plakataufmachung für Ihre Generation bereit. „Direkte Ansprache der Zielgruppe, einen gut platzierten Eye-Catcher in der Mitte des Plakates und schon bleibe ich beim Lesen hängen!“

Am TUS 84/10 schätzt Claudia Issel die gute Beratung und freundliche Ansprache vor Ort, Kursangebote für jede Leistungsstufe und die damit verbundenen Auswahlmöglichkeiten aus dem breit aufgestellten Sportangebot. „Das Schöne ist, dass die motivierende Übungsleiterin auf unsere Bedürfnisse im Wasser direkt eingeht und wir sofort Rückmeldung über unsere Auslastung geben können.“ Werbung für das Sportcoaching 60 Plus und den TUS 84/10 hat Claudia Issel bereits in ihrer Herzsportgruppe und im Bekanntenkreis gemacht und hofft, durch ihre fröhliche und energiereiche Ansprache, weitere Interessenten und Interessentinnen für den Sport in Essen gewinnen zu können.

Weitere Erfahrungsberichte von aktiven Teilnehmern im Projekt Sportcoaching 60 Plus bei den Projektpartnern TUS 84/10, MTG Horst und RuWa Dellwig lesen Sie demnächst hier.

Nina Altenhoff-Zabel

 

Bilder: © ESPO

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.