Neue Coaches für die Essener Footballer

Bis die Saison der American Footballer anfängt, gehen noch ein paar Monate ins Land. Dennoch sind die Essener bereits seit Ende letzen Jahres fleißig im Training. Da sich die Teams in der Saison 2014 gut geschlagen haben, gibt es auch im Trainerstab keine großen Veränderungen. In der Jugend stößt ein alter Bekannter als neuer Offense Coordinator dazu. Der Amerikaner Erskine Baker wird in der kommenden Saison die Offense der Jugend und das Athletik-Training leiten. Auch die 1. Mannschaft darf "seiner Pfeife tanzen", wenn es um Conditioning und Speed-Training geht. Noch dazu dürfen sich die Herren über zwei neue und ein bekanntes Gesicht im Trainerstab freuen. Sascha Al- Agha kommt aus der German Football League von den Düsseldorf Panthern nach Essen und trainiert die Offense-Line. In der Defense kommen mit Mathias Szymanski und Frank Zupanc zwei Assistenztrainer hinzu. Die wichtigste Neubesetzung ist die des Headcoaches. Der bisherige Defense-Coordinator, Yves Thissen (Bild), wird die Cardinals künftig leiten. Nach der Übernahme der sportlichen Leitung durch Torsten Leskovec im vergangenen Sommer, musste er jedoch nun aus privaten Gründen einige Schritte zurücktreten. "Zum Bedauern aller, konnte Torsten Leskovec die Position nicht mehr wahrnehmen, aber er wird nach wie vor beratend dem Trainerstab und dem Vorstand zur Verfügung stehen", erläutert Cardinals-Präsident Wilfried Ziegler den Wechsel an der Spitze.   Mit Yves Thissen folgt ihm ein erfahrener Trainer, der über 20 Jahre im Football aktiv ist und ein Jahrzehnt als Headcoach die Bochum Cadets anführte. Außerdem ist er seit vielen Jahren in der NRW-Auswahl und Jugendnationalmannschaft erfolgreich tätig. Vor über einem Jahr wechselte er nach Essen. "Die Wahl für Yves Thissen lag auf der Hand, denn er ist im Team akzeptiert, ist fachlich unbestritten einer der besten in NRW, wenn nicht sogar in Deutschland. Aber auch persönlich und charakterlich kommen wir sehr gut miteinander klar, so dass es für mich keine Frage, ihm die Verantwortung für das Team zu übertragen. Aufgrund der Tatsache, dass er vor wenigen Tagen zum zweiten Mal Vater geworden ist, bedurfte es einiger Überredung, aber letztendlich hat er zugestimmt und darüber sind wir sehr froh. Nach den vielen Wechseln in den vergangenen Jahren muss nun wieder Kontinuität Einzug halten und dafür steht Yves Thissen auch". 

Seine Aufgabe dürfte nicht leicht werden, da die Cardinals nach wie vor den Aufstieg in die GFL 2 schaffen wollen. Yves Thissen zu seiner neuen Aufgabe: "Ich will den Cardinals mit allen Beteiligten Kontinuität auf den Weg nach oben geben!". In den 4 Monaten bis zum Saisonbeginn gilt es das Team weiter zu formen und mit ein paar gezielten Verstärkungen aus der Region zu ergänzen.

Annina Blum

Bilder:© Assindia Cardinals 1983 e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *