Bilddatenbank_LSB_NRW_Bowinkelmann_195_g.png

Abhängige und freiberufliche Tätigkeit bei einem Arbeitgeber

Kann ein Angestellter einer Sportorganisation für diese auch auf Honorarbasis tätig werden? Eine solche sog. „gemischte Tätigkeit“ ist nur möglich, wenn die abhängige Beschäftigung und die selbstständige Tätigkeit sowohl inhaltlich als auch organisatorisch klar voneinander abgrenzbar sind. Hierfür gelten jedoch sehr strenge Maßstäbe. Abhängige Beschäftigung und selbstständige Tätigkeit bei demselben Vertragspartner Grundsätzlich besteht rechtlich die

Mehr

Bilddatenbank_LSB_NRW_Bowinkelmann_20229.png

Mittel zur Förderung der Übungsarbeit von Vereinen

Auch in diesem Jahr können Vereine wieder Mittel zur Förderung ihrer Übungsarbeit beim Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. beantragen. Die  Anträge können gestellt werden, wenn der jeweilige Verein seine Bestandserhebung durchgeführt hat. Die Frist zur Antragsstellung endet am 31. Mai 2014. Mit den Zugangsdaten, die bereits für die Bestandserhbung verwendet wurden, gelangen die Vereine auf dem Sportportal

Mehr

Bilddatenbank_LSB_NRW_Bowinkelmann_34977.png

Medikamentenmissbrauch im Breiten- und Freizeitsport

Erstmals hat der DOSB ein Gutachten vorgelegt, das sich mit dem Medikamentenmissbrauch im Breiten- und Freizeitsport auseinandersetzt. Mit dieser Expertise möchte der Verband auf die Problematik des Medikamentenkonsums in unserer Gesellschaft hinweisen, der sich nicht alleine nur im Sport wiederspiegelt. Darüber hinaus plant der DOSB in diesem Jahr ein Fortbildungsmodul zu diesem Thema vorzustellen, das

Mehr

Bilddatenabnk_LSB_NRW_Bowinkelmann_24506.png

Vereinseigene Fitness-Studios und Angebote des gemeinwohlorientierten Sports

Darf der gemeinwohlorientierte Sport Fitnessangebote vorhalten oder gar Fitnessstudios betreiben? Anfang Januar erhielt der Essener Sportbund e. V. (ESPO) Post von der Anwaltskanzlei Dr. Geisler pp. zum Thema Wettbewerbsverzerrung durch Sportvereinszentren. Offensichtlich war der Anwaltskanzlei nicht bekannt, dass der ESPO als Betreiber des Sport- und Gesundheitszentrums Helene zur „Gegenseite“ gehört. Es ist schon bemerkenswert, wie

Mehr

Bilddatenbank_LSB_NRW_Bowinkelmann_26897.png

Sportfördermittel werden trotz Etatsperre ausgezahlt

Auf dem Neujahrsempfang des ESPO und der SBE gab der 1te Bürgermeister der Stadt Essen, Rudi Jelinek, in seiner Rede bekannt, dass die Sportfördermittel für die Essener Sportvereine von der verhängten Haushaltssperre verschont bleiben und in voller Höhe ausgezahlt werden. Mitgliedsvereine des Essener Sportbundes, die einen Antrag stellen möchten, finden weitere Informationen HIER. Petra Fischer

Mehr

neujahrsempfang_2014_01-png

Neujahrsempfang des ESPO und der SBE melden Besucherrekord

Trotz des schönen Wetters kamen mehr als 400 Sportinteressierte der Stadtgesellschaft zum traditionellen Neujahrsempfang in die Messehallen. Neben einem sportlichen Aufwärmprogramm der Kid’s of Ballance waren natürlich Gespräche um das Thema Sport der Mittelpunkt der Veranstaltung. Der Vorsitzende des ESPO, Dr. Bernhard Görgens, rief nochmals die herausragenden Sporterfolge der Essener Sportlerinnen und Sportler in Erinnerung.

Mehr

stadt_essen_prengel-png

Bundesverdienstkreuz für Hans Martz

Der Essener Sportbund e.V. gratuliert seinem ehemaligen Vorstandsmitglied zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes. Am Mittwoch erhielt der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Essen für sein weitreichendes Engagement im Sport, in der Kultur und in der Wissenschaft das Bundesverdienstkreuz überreicht. Von 1996 bis 2000 war Hans Marz zweiter Vorsitzender des Essener Sportbundes und ist bis heute ehrenamtliches Aufsichtsratsmitglied der

Mehr