privat_HRB_Linda-Dahle.png

Bears-Spielerin Dahle zur WM nach Toronto

Große Freude bei den Hot Rolling Bears Essen: Nationaltrainer Holger Glinicki hat Linda Dahle für die vom 20. – 28. Juni 2014 in Toronto stattfindende Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft nominiert. Für die 22-jährige Flügelspielerin geht ein Traum in Erfüllung. Schon im vergangenen Jahr hatte der Bundestrainer die Spielerin zu Lehrgängen der A-Nationalmannschaft eingeladen. Sie gehörte zum erweiterten Kreis

Mehr

mitglied400.png

Die Assindia Cardinals begrüßen ihr 400. Mitglied

Seit Jahren wächst die Familie der Essener Footballer stetig. In der vergangenen Woche wurde in der Mitgliederdatenbank der Assindia Cardinals das 400. Mitglied erfasst. Grund genug, um das Jubiläumsmitglied etwas hervorzuheben. Die 14-jährige Cheerleaderin Anna-Alina Alex ist das Jubiläumsmitglied und wurde beim Cheerleader-Training von Cardinals-Präsident Wilfried Ziegler offiziell begrüßt. Als kleines Überraschungsgeschenk erhielt Anna-Alina einen

Mehr

Lukas_LA_Kubitscheck.png

Ein Leben für die Leichtathletik – Kreisehrenvorsitzender Manfred Kubitscheck starb mit 77 Jahren

Über Jahrzehnte war die Leichtathletik in Essen eng mit dem Namen Manfred Kubitscheck verbunden. Er war Organisator des internationalen LC Assindia-Meetings im Grugastadion, er war zwölf Jahre lang Vorsitzender des Leichtathletik-Kreises Essen. Als dessen Ehrenvorsitzender wurde er im vergangenen Sommer mit der Goldenen Ehrennadel des Essener Sportbundes ausgezeichnet. Elf Tage nach seinem 77. Geburtstag starb

Mehr

musikanlage_stephan_LSBNRW_7397.png

DOSB und GEMA einigen sich auf neuen Vertrag

Im Sport ist die musikalische Untermalung der Wettkämpfe, Meisterschaften und Turniere genauso wichtig, wie für den Radiomoderator. Ohne geht es nicht und wäre auch nur halb so schön. Aus diesem Grund haben der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) sich auf einen neuen Vertrag geeinigt. Die Verhandlungen

Mehr

Bilddatenbank_LSBNRW_Bowinkelmann_36029.png

Konferenz „Sport und Inklusion“ in Düsseldorf

Am 22. Mai 2014 lädt das Sportministerium Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem Landessportbund NRW e.V., dem Behinderten Sportverband NRW und den Special Olympics Deutschland zur Konferenz „Sport und Inklusion – neue Chancen für den Sport für Menschen mit geistiger Behinderung“ ein. Bereits in den vergangenen Jahren engagierten sich Vereine und Verbände für ein wachsendes Sportangebot

Mehr

Bilddatenbank_LSBNRW_Bowinkelmann_kibaz.png

Startschuss für das Kinderbewegungsabzeichen

Am 04. April 2014 fand in Steinfurt die Auftaktveranstaltung für das Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) statt, bei dem rund 80 Kinder aus Kindertagesstätten und Sportvereinen mit Spiel, Sport und Bewegung aktiv waren. Ziel ist es, Kinder zwischen drei und sechs Jahren spielerisch und ihrem Alter entsprechend zu bewegen und entwicklungspädagogisch zu fördern. Innerhalb des Programms NRW bewegt

Mehr

koester_scheckuebergabe_herzsport_1.png

Neue Defibrilatoren für den Herzsport

Der Essener Sportbund e.V. freut sich über eine großzügige Spende der Sparkassenstiftung. Im Sport- und Gesundheitszentrum Haarzopf übergab Hans Martz, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Essen, einen Scheck in Höhe von 10 000 Euro an Wolfgang Rohrberg, Geschäftsführer des Essener Sportbundes. Von dem Geld kann der ESPO neue Defibrilatoren für seine Herzsportgruppen anschaffen. In mehr als 60

Mehr

rohrberg_ehrungGET_2014.png

Hohe Auszeichnung für Karin Stitz

Am 10.03.2014 überreichte der Geschäftsführer der Gemeinschaft Essener Turnvereine (GET) Gerd Gente im Beisein von Reinhard Ulbrich die „Dankeplakette“ an Karin Stitz. Die höchste Auszeichnung der GET wird an Karin Stitz für über 10 Jahre andauernde und herausragende Zusammenarbeit im Bereich der Qualifizierung im Sport verliehen. Bereits 2002 begann die Zusammenarbeit zwischen GET und dem

Mehr

Bilddatenbank_LSBNRW_Bowinkelmann_35536.png

ETB SW Essen Special Olympics

Die ETB SW Essen Special Olympics sind die wohl außergewöhnlichste Handballmannschaft Deutschlands. Die Spieler sind ausschließlich Jugendliche und junge Erwachsene mit geistigem Handicap. Dennoch sind sie deswegen nicht weniger ins Handballgeschehen integriert, als gesunde Spieler. Das Team selbst besteht seit dem Jahre 2008 und darf seit der aktuellen Saison 2013/2014 als fünfte Herrenmannschaft der Handballabteilung

Mehr