PSV-Essen und Universitäts-Frauenklinik veranstalten Sponsorenlauf zu Gunsten Krebskranker am 21. Mai 2016

Unter der Schirmherrschaft von Polizeipräsident Frank Richter richten der PSV-Essen und die Universitäts-Frauenklinik am Samstag, den 21. Mai 2016 von 11.00-15.00 Uhr in der Norbertstr. 165 in 45131 Essen einen Sponsorenlauf zu Gunsten Krebskranker aus.

Auf dem Gelände der ehemaligen Polizeischule findet begleitend zum Sponsorenlauf, an dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene teilnehmen können, ein buntes Rahmenprogramm statt: Während Ärzte der Frauenklinik Essen die Fragen der Besucher beantworten, zeigt die Diensthundestaffel ihr Können. Verschiedene Einsatzfahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände der Polizei werden ausgestellt und für die kleinsten Besucher gibt es ein Kinderschminkangebot. Für Getränke und Speisen ist ausreichend gesorgt.

Beim Sponsorenlauf sollen die Teilnehmer auf einer Rundenstrecke von 300 m so viele Runden wie möglich laufen oder gehen; das Startgeld für die Teilnahme am Lauf beträgt 1 Euro. Pro gelaufener Runde werden von jedem Teilnehmer oder seinem Sponsor 1 Euro bezahlt. Nach Beendigung der Läufe wird das Geld für die insgesamt gelaufenen Runden am Anmeldestand abgegeben. Die Kinder erhalten für ihre erfolgreiche Teilnahme eine Siegerurkunde und einen Erinnerungsbutton. Kinder und Jugendliche laufen oder gehen maximal 15; Erwachsene maximal 30 Minuten.

Die Veranstalter freuen sich auf Ihr zahlreiches Erscheinen. Weitere Informationen finden Sie HIER.

Nina Altenhoff-Zabel

Bild: © Bilddatenbank LSB NRW –  Andrea Bowinkelmann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *