Rockets Essen gehen in die neue Saison

Der Trainingsauftrakt 2019 ist erfolgt. Das Bundesligateam der SHC Rockets Essen war in der abgelaufenen Spielzeit erneut sehr erfolgreich. Neben dem Gewinn des Europapokals der Pokalsieger (zum vierten Mal in Folge) gewann die erste Mannschaft im Oktober 2018 auch den nationalen Pokal gegen den deutschen Meister aus Kaarst.

Zweiter Herrenmannschaft gelingt Aufstieg in die 2.Bundesliga

Das Team um Spielertrainer Lars Wegener wurde Vizemeister der Regionalliga und schaffte somit den sportlichen Aufstieg in die 2. Bundesliga. Dieses Team besteht ausschließlich aus eigenem Nachwuchs. Das macht den Verein natürlich stolz und unterstreicht, wie wichtig eine gute Nachwuchsarbeit in den Sportvereinen ist. Der Aufstieg bringt allerdings auch Kosten mit sich, die jedoch gut investiert sind. Wir drücken der zweiten Mannschaft die Daumen im Ligabetrieb.

Petrozza bleibt in den kommenden zwei Jahren Trainer des Bundesliga-Teams

Der Trainer der 1. Mannschaft, Frank Petrozza, steht auch in den kommenden zwei Jahren hinter der Bande der Rockets Essen. „Franky macht einen überragenden Job und daher waren wir uns relativ schnell einig, dass wir die Zusammenarbeit mit ihm fortsetzen“, so Thomas Böttcher, 1. Vorsitzender des SHC Rockets Essen. Fünf nationale und fünf internationale Titel hat Petrozza mit den Raketen in den letzten fünf Jahren gewonnen und die Rockets somit zu einem der erfolgreichsten Skaterhockey-Vereine in Deutschland geformt! Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und hoffentlich viele weitere Titel.

Martin Spicker

 

Bild: © Michael Gohl

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.