Rollstuhlbasketball: Bears fahren als Tabellenführer nach Duisburg

In der Rollstuhlbasketball-Regionalliga wollen die Hot Rolling Bears am kommenden Wochenende ihre Siegesserie fortsetzen. Dazu bestreiten sie zwei Auswärtsspiele. BSG Duisburg rangiert nach der Auftaktniederlage gegen RSC Osnabrück auf dem sechsten Tabellenplatz. Mit Niklas Gorczynski und Michael Neid befinden sich zwei Spieler im Kader, die den Bären-Fans noch in guter Erinnerung sind. Beide sind in der Vergangenheit für die Essener aufgefahren. Das Team verfügt neben unzähligen Nachwuchsspielern über viele alte Hasen, auf die die Bears Verteidigung aufpassen muss.

Bei der Partie gegen TV Kleinwiedenest treffen die beiden verlustpunktfreien Mannschaften der noch jungen Saison aufeinander. Die TVK konnte die ersten beiden Spiele gegen RSC Osnabrück (63:32) und RTB Uni Bochum (62:43) klar gewinnen und überraschte durch die ausgeglichene Punktverteilung.

Das Bears-Team um Spielertrainer Markus Pungercar strotzt nach dem bisherigen Saisonverlauf nur so vor Selbstvertrauen und will mit zwei weiteren Siegen die Tabellenführung behalten. Bis auf den immer noch verletzten Jan-Mark Matthias wird die Mannschaft komplett nach Duisburg anreisen.

Rainer Grebert

Bild: © Hot Rolling Bears

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *