Showdown in der Swingolf-Bundesliga

Am kommenden Wochenende wird es in Westerode bei den „Harz Open“ spannend: Die Swingolf-Bundesliga gastiert in der Nähe von Bad Harzburg. Am letzten Spieltag werden sich sowohl der 1. SGC Essen 2010 e. V. als auch der 1. SGC Westenholz keine Punkte schenken, sondern hart um die Krone der Bundesliga Nord kämpfen. Beide Clubs sind punktgleich und reisen hoch motiviert in Richtung Brocken.

Aus Essen werden 15 Spielerinnen und Spieler mit dabei sein, wenn es heißt: Alles oder Nichts! Die Westenhölzer sind ebenfalls mit einem starken Kader vertreten und möchten sich nach 5 Jahren in Folge auch 2017 den Titel sichern, beide Vereine stellen hohe Ansprüche an sich selbst und begegnen sich auf Augenhöhe. Am Samstagabend werden der Sieger der „Harz Open“ mit dem bordeauxfarbenen Sakko sowie die beste Spielerin und der beste Spieler der Bundesliga-Saison gekürt.

Am Sonntag wird das sog. Kult-Doppel gespielt. Als Abschluss der Saison richtet Platzbetreiber Konrad Buritz das allseits beliebte Doppelspiel aus, bei dem es unter Umständen auch mit der Swingolf-Ausrüstung über den angrenzenden Fußballgolfplatz geht oder ein Ball mit Hilfe eines Quad eingelocht werden muss. Auch hier sind alle Ergebnisse offen, das Glück und die Zusammenarbeit der jeweiligen Doppelpartner spielt hier mitunter eine große Rolle.

Annika Bankmann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *