Sportliche Erfolge beim Aktionstag Deutsches Sportabzeichen

Abnahme Leichtathletik bei dem Aktionstag Deutsches Sportabzeichen: Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten die Koordinatoren des Essener Sportbundes e.V. (ESPO) und des Werdener Turnerbundes 1886 e.V. (WTB) am 30.08.19 im Sportpark Löwental gegen 15.00 Uhr das Team der Sportabzeichenprüfer und Helfer auf der bestens vorbereiteten Leichtathletik-Anlage „Sportpark Löwental“  im Stadtteil Essen Werden. Nach einer kurzen Einweisung und Lagebesprechung nahm das Team letzte Aufbauarbeiten vor, so dass die zahlreich erschienenen Aktiven pünktlich um 16.00 Uhr mit der Erwärmung beginnen und vor dort aus zu den verschiedenen Stationen gehen konnten.

Zahlreiche „große und kleine“ Aktive legten bis 20.00 Uhr bei optimalen Wetterbedingungen – Sonnenschein und leichter Wind – die verschiedenen Prüfungen in den Teildisziplinen Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination mit Erfolg ab, während das Prüfungsteam und die Helferinnen und Helfer für den reibungslosen Ablauf garantierten und die Athleten und Athletinnen an den Stationen betreuten. Im Wettkampfbüro berieten die Prüferinnen und Prüfer die Aktiven und ihre Begleitungen zu den Abnahmebedingungen, erläuterten die Möglichkeiten zum Erwerb des Schwimmnachweises und wiesen die Athletinnen und Athleten in die Stationen ein. Andrea H. war extra aus Altenessen angereist, um die Prüfungen in den Teildisziplinen Kraft und Koordination abzulegen. „Obwohl ich seit 20 Jahren kein Seilchen mehr gesprungen bin, hat es nach der Erwärmung dann doch geklappt mit meinem Jogging-Step“, freute sich die Mitvierzigerin über ihren sportlichen Erfolg. „Ich benötige das Deutsche Sportabzeichen aus beruflichen Gründen“, erläuterte die angehende Gymnastiklehrerin ihre Motivation. „Aber auch für mich persönlich ist es schön zu sehen, dass mir die Übungen gelungen sind!“

Von der gepflegten Anlage und der guten Betreuung begeistert zeigte sich Michael W. aus Bergerhausen. „Ich habe auf Radio Essen von dieser Veranstaltung gehört. Als Hobby-Leichtathlet nehme ich regelmäßig an Laufveranstaltungen teil und betreibe in der Gruppe Krafttraining. Um zu sehen, wo ich mit meinen Leistungen stehe, wollte ich schon immer Mal das Deutsche Sportabzeichen ablegen. Bereits beim Aufwärmen auf dieser schmucken Anlage habe ich von den Anleitern sehr gute Trainingstipps erhalten. Ich bin wirklich angetan, welche hervorragenden Trainingsbedingungen die Essener Vereine für ihre Mitglieder bieten. Ich überlege, hier in den Verein einzutreten und regelmäßig unter Anleitung zu trainieren.“

Die Abnahmetermine für das Jahr 2019 können Sie unter https://essener-sportbund.de/sportabzeichen/ einsehen.

Zusätzliche Informationen über das Deutsche Sportabzeichen erhalten Sie hier https://www.deutsches-sportabzeichen.de/

Nina Altenhoff-Zabel

© Bild: Essener Sportbund e.V.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.