Starke Kids gefragt – AOK fördert Jugendprojekte zum Thema Gesundheit

Ob in Hamburg, Wuppertal, Solingen, Oberhausen oder Leverkusen – die AOK sucht Mutmacher, Anpacker und Visionäre, die etwas in Sachen Gesundheit für Kinder und Jugendliche bewegen wollen und unsere Kinder fit für die Zukunft machen. Seit 2008 unterstützt die Krankenkasse das Engagement der Vereine und Schulen mit dem STARKE KIDS-Förderpreis.

Bewerben für den STARKE KIDS Förderpreis können sich Projekte aus den Bereichen: Gesunde Ernährung, Bewegung, Stressbewältigung, Suchtmittelvermeidung und andere Bereiche, die die Gesundheit unserer Jüngsten verbessert und schützt. Wie motivieren Sie Kinder und Jugendliche etwas für ihre Gesundheit zu tun? Dabei geht es nicht nur um große Lösungen, sondern um Ihr Engagement, das beispielhaft ist und sich in der Praxis bewährt hat.

Wer kann mitmachen?

Alle, die bereits mit Kids gesundheitsfördernde Projekte in Kürze auf die Beine stellen wollen oder bereits gestellt haben. Ob Einzelpersonen, Kitas, Vereine oder Institutionen – was zählt ist Ihr Einsatz für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen und Ihre Ideen, die Beispiel für andere sind.

Was gibt es zu gewinnen?

Auch wenn alle, die sich für die Gesundheit unserer Kinder und Jugendlichen engagieren Gewinner sind, lobt die AOK als besonderen Anreiz in Ihrer Region drei Geldpreise aus, mit denen Sie Ihr Projekt weiter voranbringen können. Geldgewinne in Höhe von 1000-3000 Euro winken dem Gewinner, der von einer Jury aus den Reihen des STARKE KIDS-Netzwerks sowie von der AOK Rheinland/Hamburg unter allen eingereichten Projekten ausgewählt wird.

Zu dem Anmeldeformular und weiteren Informationen, gelangen Sie HIER.

Quelle: AOK – STARKE KIDS NETZWERK

Bild: © Bilddatenbank LSB NRW I Bowinkelmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *