Swinggolf-Saison startet

Nach der Winterpause geht es endlich wieder los, wenn es heißt „Swin on“. Die Swingolf-Saison geht am zweiten April-Wochenende endlich wieder an den Start. Der 1. SGC Essen 2010 e.V. und der Rutherhof freuen sich auf zahlreiche Besucher und Spieler in 2017. Der Saisonauftakt findet am Samstag, den 8. April 2017 auf dem Essener Swingolfplatz in Essen-Schuir statt. Der dort beheimatete Verein, der 1. SGC Essen 2010 e.V. empfängt rund 40 Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland. An dem Turnier können sowohl Freizeit- als auch Lizenzspieler teilnehmen.

Das Auftaktturnier ist eine gute Gelegenheit, um den Platz auf Herz und Nieren zu testen, denn am letzten Juli-Wochenende diesen Jahres finden in Essen die 14. Deutschen Meisterschaften im Swingolf statt. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits auf Hochtouren und sowohl der Verein als auch der Platzbetreiber freuen sich schon jetzt auf dieses Großereignis: „Gerade im Jahr der Grünen Hauptstadt ist die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften eine tolle Möglichkeit, unseren Sport und unsere Stadt zu präsentieren“, so Frank Schweizerhof, 1. Vorsitzender des Clubs. „Swingolf zeichnet sich besonders durch seine Naturverbundenheit aus, dies ist sogar offiziell im Regelwerk des deutschen Dachverbandes verankert. Wir als Verein freuen uns besonders auf die zahlreichen Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet“, so Schweizerhof weiter.

Im April beginnt darüber hinaus auch die Bundesliga-Saison, die traditionell in Iserloy bzw. Rastede (nähe Oldenburg) startet: sechs Vereine werden an fünf Spieltagen ihre Kräfte messen. Die Essener Strauße – bislang „nur“ Vizemeister – gehen höchst motiviert und voller Enthusiasmus an den Start und wollen den Dauerkonkurrenten aus Westenholz vom Swingolf-Thron drängen.

Annika Bankmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *