Tagesausflug in das Fußballmuseum

Am 10. November ging es für die Kinder und Jugendlichen der Flüchtlingsunterkunft an der Papestraße ins Fußballmuseum nach Dortmund, wo sie durch Filme, Fotos und originale Ausstellungsstücke die deutsche Fußballgeschichte besser kennenlernten. Der Ausflug startete an der Unterkunft, von wo aus die Gruppe gemeinsam mit dem Zug nach Dortmund fuhr.

Der Museumsbesuch bestand aus einer 90-minütigen Führung und einem vor Ort organisiertem Fußballturnier. Die Kinder sahen mehrere Filme über die Nationalmannschaft und durften Fußballschuhe anfassen, mit denen historische Treffer erzielt wurden. Abschließend durften sich alle einmal in den Mannschaftsbus setzten, mit dem die Nationalmannschaft 2014 den vierten Stern nach Hause brachte.

Dann war es an der Zeit selber zu kicken. In einem vor Ort organisiertem Turnier konnten die Kinder zeigen was sie können, auch gegen andere Museumsbesucher! Nach der Mittagspause gab es noch genug Zeit zum Torwandschießen oder Kickern bis es dann wieder zurück nach Essen ging.

Der komplette Ausflug wurde über das kommunale Integrationszentrum der Stadt Essen in Zusammenarbeit mit ‚‚KOMM-AN NRW‘‘ finanziert.

Antonia Korball

 

Bilder: © ESPO

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.