TC Freisenbruch – Integration durch Inklusion

Laute Stimmen und fremde Sprachen hallen durch die Turnhallen. Im Rahmen der Nachwuchsarbeit des TC Freisenbruchs haben junge Flüchtlinge die Möglichkeit, an integrativen Sportkursen teilzunehmen. Neben den bereits gemischten Fußballmannschaften wird seit den Sommerferien das Fußballtraining für Geflüchtete angeboten.

Aufgrund des großen Engagements für Zielgruppen im direkten Umfeld und die erfolgreiche Integration ins Vereinsleben ist der TC Freisenbruch seit Anfang 2018 einer der acht Stützpunktvereine in Essen. „Wir haben unheimlich viele tolle Menschen kennengelernt und einfach viel erlebt“, so Peter Schäfer, Trainer, über die Integrationsarbeit.

In Zukunft wird weiterhin in verschiedene Projekte der Nachwuchsarbeit investiert. Der Verein setzt mit dem Aufbau von ganzheitlichen Strukturen den Fokus auf die Menschen im Sport, sodass auch außerhalb des Spielfeldes Halt vermittelt wird. Außerdem will der TC Freisenbruch mithilfe von Kooperationspartnern weitere Projekte im Bereich der Bildungsarbeit realisieren. Das Konzept „Dein Club- Du Entscheidest!“ finanziert die Nachwuchsarbeit des Vereins. So konnten neue Projekte, wie der integrative und inklusive Fußballkindergarten, den der TC Freisenbruch in Zusammenarbeit mit dem Bürgerladen Hörsterfeld, umliegenden Kindergärten und dem Gehörlosen Turn- und Sportverein Essen initiiert hat, verwirklicht werden.

Im Januar wurde das Projekt der TC-Nachwuchsabteilung von der Egidius-Braun Stiftung des Deutschen Fußballbundes ausgezeichnet. Für Peter Schäfer ist es eine „Herzensangelegenheit, die Nachwuchsarbeit mit neuen Ideen und Projekten zu stärken“.

Die innovative Idee der offenen Vereinsarbeit „Dein Club- Du Entscheidest!“ spielt eine große Rolle für den Verein und die Nachwuchsarbeit. Vom Bierpreis bis zur Vergabe des Traineramtes kann jeder mit Hilfe eines persönlichen Logins die Vereinsentscheidungen beeinflussen. Die rund 180 Mitglieder, vier Senioren- und drei Jugendmannschaften und knapp 600 registrierten `Onlinemanager‘ verwalten die weitere Entwicklung des Vereins – mit Erfolg! 2015 stand der Verein kurz vor dem Aus, aktuell sind alle Zahlen steigend.

Die Homepage des TC Freisenbruchs und den Login „Dein Club- Du Entscheidest!“ finden sie hier.

Antonia Koball

 

Bild: © ESPO

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.