Titel für EJE-Sportlerinnen bei der Deutschen Meisterschaft

Vierter Titel für Nicole Schott bei den Deutsche Meisterschaften im Eiskunstlauf 2019

Die für den EJE startende Nicole Schott hat am ersten Wochenende im Januar in Stuttgart erfolgreich ihren Titel verteidigt. Damit ist sie bereits zum vierten Mal Deutsche Meisterin im Eiskunstlauf. Nachdem Nicole bereits am Samstag mit ihrem Kurzprogramm in Führung gegangen war, konnte sie auch am zweiten Tag mit einer ausgezeichneten Leistung punkten. Sie lag am Ende souverän mit 11,76 Punkten Vorsprung auf die Zweitplatzierte Nathalie Weinzierl mit insgesamt 167,67 Punkten auf Platz 1. Celine Göbel, ebenfalls von EJE belegte bei ihrer erstmaligen Teilnahme an diesem Wettbewerb Platz 7.

Zweiter nationaler Titel für EJE-Sportlerinnen

Mit ausgezeichneten Ergebnissen von der Deutschen Meisterschaft in der Jugendklasse sind die Sportlerinnen des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins -EJE- aus Berlin zurückgekehrt.  Anna Fellinger verteidigte mit insgesamt 104,43 Punkten ihren Vorjahrestitel als Deutsche Meisterin in der Jugendklasse ausgesprochen erfolgreich. Schon nach dem Kurzprogramm am Samstag lag sie in Führung und ließ sich diese am Sonntag auch nicht mehr aus der Hand nehmen. Mit einer tollen Aufholjagd katapultierte sich die zweite EJE-Sportlerin Michelle Minor noch von Platz 10 nach dem Kurzprogramm mit ihrer Kür auf Platz 5. Sie errang insgesamt 98,60 Punkte. DM-Jugendklasse Debütantin Kimberly Hammerschmidt erreichte bei ihrer erstmaligen Teilnahme 82,22 Punkte und damit einen beachtenswerten Platz 27 (nach dem KP Pl. 28) und ließ damit neun weitere Sportlerinnen hinter sich. Ein sehr gutes Ergebnis der drei jungen Essenerinnen, zumal nur insgesamt sieben Eiskunstläuferinnen aus ganz NRW ihre Landesfarben in Berlin vertreten durften.

Ingeborg Ciszynski

 

Bilder: © EJE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.