TVK Taekwondo ist wieder in der Sporthalle Kupferdreh

Freude und Motivation der Sportler sind riesig

Im Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh (TVK) sorgte die Nachricht über die Öffnung der Sporthalle Kupferdreh für große Erleichterung. Die Taekwondo-Abteilung ist glücklich darüber, dass die alte Sportstätte nun wieder zur Verfügung steht. „Hierdurch kann das Training wieder variabler gestaltet und das Wettkampftraining auf gewohnter Fläche (100 m²) ausgerichtet werden“, erläutert Abteilungsleiter Lazar Simikic. „Aber Engagement und Geduld innerhalb der Abteilung waren über die vergangenen Wochen hinweg einfach sensationell – dafür bedanke ich mich noch einmal ausdrücklich!“

Aber in jeder Krise steckt auch eine Chance. Für die TVK Taekwondoka wurden im Rahmen des Übergangs-Trainingsbetriebs im Trainingsraum Bramsiepe neue Kapazitäten geschaffen. Diese werden nun frei und stehen für zusätzliche Trainingszeiten, Kurse, Workshops und verstärktes leistungsorientiertes Zielgruppentraining zur Verfügung. Das birgt langfristig große Potentiale für die Weiterentwicklung des Sportbetriebs.

Bereits seit Anfang des Jahres gibt es nun beispielsweise „Taekwondo für Kids“ neu im Angebot. Bei dem Training erlernen drei- bis fünfjährige Kinder spielerisch erste Elemente und Grundregeln der Selbstverteidigung und schulen gleichzeitig ihre Koordination und Motorik. Während die Bambini-Gruppe freitags zwischen 16:00 und 17:00 Uhr im Trainingsraum Bramsiepe (Niederweniger Str. 111, 45257 Essen) trainieren, sind dazugehörige Eltern, Großeltern und Begleitpersonen zum Mitmachen eingeladen, können so ganz nebenbei ihre eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse auffrischen und erweitern.

„Aktuell gibt es durch die neue Situation nun in allen Trainingsgruppen bzw. zu allen Trainingszeiten ausreichend freie Kapazitäten für Neu- und Wiedereinsteiger – ganz gleich ob für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren“, betont Simikic und weist daraufhin, dass beim TVK auch generationenübergreifend trainiert werden kann. Nach oben hin ist für einen Einstieg in die koreanische Kampfsportart Taekwondo nämlich keine Altersgrenze gesetzt. Zudem gibt es im Sinne eines möglichst variablen Angebots auch für die Erwachsenen Ü30 zwei Trainingszeiten im Vormittagsbereich (montags und freitags, jeweils 10:00 bis 11:30 Uhr). Generell freut sich aber die gesamte Abteilung jederzeit über Verstärkung und Zuwachs. Alle Taekwondo-Interessierten sind herzlich eingeladen, an einem Probetraining im Rahmen der regulären Trainingszeiten teilzunehmen oder gerne erst einmal auch nur zuzuschauen.

Eine Übersicht aller Trainingszeiten findet sich unter http://www.tvk-essen.de/sportarten/taekwondo/uebungszeiten.

Diana Ricken

 

Bild: © TVK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *