Vorzeitige Übergabe der Geschäftsführung

Den anstehenden Wechsel in der Geschäftsführung des Essener Sportbundes e.V. und seiner gemeinnützigen Essener-Sport-Betriebs-Gesellschaft mbH haben wir schon Mitte des Jahres
bekannt gegeben. Die bisherige Übergabe der Geschäftsführung von Wolfgang Rohrberg an seinen Nachfolger, Herrn Thorsten Flügel, ist seit Oktober so weit fortgeschritten, dass Wolfgang Rohrberg sich entschlossen hat, die formale Verantwortung bereits zum 15.11.2020 abzugeben und somit den Staffelstab an Thorsten Flügel weiterzugeben. Der Vorstand des Essener Sportbundes
hat dem vorzeitigen Wechsel zugestimmt.

Der ESPO-Vorstand dankt Herrn Rohrberg ausdrücklich für diese vorbildliche Haltung und seine Leistungen der vergangenen Jahre und wünscht ihm für seinen Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand zum 31.12.2020 alles Gute.

Mit Thorsten Flügel freut sich der Vorstand über seinen Eintritt als Geschäftsführer und hat ihm seine Gratulationen ausgesprochen. Der Vorstand des ESPO, wie auch der Aufsichtsrat und die Gesellschafter der ESBG, wünschen ihm in seiner Position und den zukünftigen Aufgabenstellungen eine glückliche Hand. Thorsten Flügel tritt seine neue Aufgabe mit großer Tatkraft an und freut sich sehr auf eine erfolgreiche Weiterführung der Zusammenarbeit mit den Vereinen, der Politik und Verwaltung und den vielen Kooperations- und Geschäftspartnern.

Gemeinsam hoffen wir, dass es – sollten Sie Thorsten Flügel noch nicht kennen – bald auch ein persönliches Kennenlernen mit ihm, gern auch gemeinsam mit Vorstandsmitgliedern,
geben wird.

Jochen Sander, 1. Vorsitzender Essener Sportbund e.V.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.