Werdet „Freiräumer“ und nehmt mit eurer Aktion am Projekt teil

Die im vergangenen Jahr gestartete „Freiräumer“-Tour geht in die nächste Phase. Bisher haben über 14.000 Menschen über eine Unterschrift auf einem Spielbaustein ihre Unterstützung für das landesweite „Bündnis für Freiräume“ kundgetan. Sie stehen damit für mehr Platz, mehr Zeit und mehr Entschleunigung für junge Menschen ein. Um das Bewusstsein für diese Problematik auch bei Politikerinnen und Politikern, Schuleiterinnen und Schulleitern sowie anderen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern zu schärfen, wollen wir gemeinsam mit Euch in NRW flächendeckend aktiv werden.

Ein Tourbus fährt durch 25 Kommunen, um mit Euch gemeinsam vor Ort jugendpolitisch aktiv zu sein und die Partizipation von jungen Menschen an Entscheidungen voranzutreiben! Sei es ein/e Schulleiter/-in, der/die mit den Schülern/-innen gemeinsam Freiräume in der Schule ermöglicht oder junge Menschen, die den Landtagsabgeordneten ihres Wahlkreises die Forderungen des Bündnisses darlegen.

Wir suchen nach tollen Aktionen für Freiräume vor Ort! Die besten Aktionen werden mit Geldpreisen im Gesamtwert von 6.000 € prämiert. Lasst uns gemeinsam zeigen, dass der Sport ein FreiRaum ist, der nicht nur geschützt und erhalten werden muss, sondern sich auch weiterentwickeln soll! Lasst uns gemeinsam Flagge zeigen für das junge NRW und im Verbundsystem für Freiräume eintreten!                                                                   

HIER erhaltet Ihr alle nötigen Informationen.

Quelle: Sportjugend NRW

Bild: © Bilddatenbank LSB NRW I Bowinkelmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *