Das Programm

Konnten 1990 noch 90 Prozent aller Kinder schwimmen, so ergab die von der DLRG beauftragte Forsa-Umfrage, dass 2017 nur noch 40 Prozent der Grundschüler im Alter von 10 Jahren sicher schwimmen konnten.

Basierend auf den Erkenntnissen und den Rückmeldungen aus Essener Stadtteilen bezüglich des Schwimmenlernbedarfes, schloss sich der Essener Sportbund e.V. im Jahr 2017 mit Essener Schwimmvereinen zusammen, um in den Schulferien Crashkurse zum Schwimmenlernen anzubieten.

Unter dem Motto „In 8 Tagen zum Seepferdchen“ starteten in den Herbstferien 2017 die ersten Angebote und werden bis heute unter dem Titel „In 8 Tagen zum Schwimmabzeichen“ in den Oster-, Sommer- und Herbstferien durchgeführt.

Die Angebote werden seit Beginn durch das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Essen gefördert.

Standorte

Aufgrund des geäußerten Bedarfes insbesondere in den sozial schwachen Quartieren im Stadtgebiet, wird das Projekt derzeit an den folgenden Standorten durchgeführt:

Nord-Ost-Bad

Schonnebeckhöfe 60

45309 Essen

Bad und Sport Oststadt

Schultenweg 44

45279 Essen

Alte Badeanstalt

Altenessener Straße 393

45326 Essen

Kooperationspartner

beteiligte Vereine

PSV Essen e.V.

SV Steele 11 e.V.

SV Kettwig 1907 e.V.

TVG Steele 1863 e.V.